aufregender parkplatz

Wer kennt es nicht? Man ist mit seinem Liebsten oder seiner Liebsten im Auto unterwegs aber man kann keinen klaren Gedanken fassen. Da hält die Person hinter dem Steuer doch gerne einmal an, für eine Runde spontanen Parkplatz Sex.

Rechtliche Hinweise

Ein schnelles Schläferstündchen ist natürlich etwas sehr aufregendes. Die Stimmung kann jedoch ganz schnell vorbei sein, wenn es plötzlich laut am Fenster klopft. Schlimmstenfalls folgen dem noch die Worte Polizei kommen sie sofort raus. Das ist nicht nur ungemein peinlich, sondern hat auch rechtliche Konsequenzen. Wer nämlich eine schnelle Nummer in der Öffentlichkeit hinlegen möchte, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Aber Obacht das Auto gehört, egal ob geliehen oder gekauft, zu euch, was ungefähr bedeutet, dass ihr zwar im Auto intim werden dürft aber nicht an einem Platz, an dem euch andere zusehen können. Schon gar nicht Kinder, was sich ja wohl von selbst versteht. Wenn ihr euch wirklich nicht mehr bis Zuhause zurückhalten könnt, dann haltet euch am besten an folgendes. Sucht euch ein ruhiges Plätzchen, wo keiner sonst ist. Geht am besten auf den Rücksitz. Ihr solltet euch möglichst still verhalten und versuchen, das Auto nicht so dolle mitschwingen zu lassen. Verhütungsmittel werden niemals in der Umwelt entsorgt.

Ein verführende/r Fremde/r

Es gibt sicher Menschen, die spezielle Parkplatz Sex Kontakte haben. Bei den aller meisten, dürfte es sich allerdings eher spontan ergeben. Natürlich sollte man immer vorsichtig sein, bei wem man ins Auto steigt und grundsätzlich sollte man nie zu Fremden ins Fahrzeug klettern. Aber naja, neue Sexkontakte sind immer viel aufregender, als normal und dann denkt man ja auch nicht immer so mit oder plant vorausschauend. Also gut es ist also eine vertrauenswürdige Person und ihr könnt es nicht mehr aushalten. Also Fahrt ihr an einen abgelegenen Platz, bestenfalls werdet ihr auch noch von Bäumen oder Gebüsch verdeckt. Vielleicht geht ihr es langsam an und versucht es auf der Rückbank des Fahrzeuges. Oder es muss ganz schnell gehen und ihr versucht euer Glück auf dem Fahrer oder Beifahrer Sitz. Ganz mutige und experimentierfreudige nehmen die Motorhaube oder den Kofferraum. Aber Halt! Das ist auf jeden Fall verboten und es kann Geldstrafen geben. Außerdem werdet ihr so wohl auf jeden Fall bemerkt, wenn jemand vorbei schlendert und das ist nicht nur peinlich, sondern kann auch extrem unangenehm werden, wenn die betroffenen Personen Kinder dabei haben. Außerdem ist, so lustig es auch klingt, nicht damit zu spaßen, wenn ein Tier angreift. Das kann zu schlimmen Verletzungen führen, vor allem dann, wenn eine Person die andere hält. Nun gut, ihr seid im Auto und niemand stört euch. Geschlechtsverkehr mit Fremden heißt immer, dass ein Kondom benutzt wird. Das dieses danach nicht aus dem Fenster geworfen wird ist auch klar. Ihr solltet auch darauf achten, dass ihr euch nicht verletzt, zum Beispiel an Anschnallgurten oder irgendwelchen Hebeln, die komisch wegstehen. An sich kann gar nicht so viel schief gehen und man hat eine spannende Erfahrung mehr zu berichten, jedoch sollte man immer rücksichtsvoll mit seinen Mitmenschen umgehen und sowieso immer vorsichtig sein.